Presseportal.de - Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++Trunkenheit im Straßenverkehr++Fahren unter Drogeneinfluss++Unfallflucht++Unfall mit Fahrradfahrer++Auffahrunfall++ (Di, 17 Jul 2018)
Rotenburg(W.) (ots) - Trunkenheit im Straßenverkehr Oerel. Am Montag wurde auf der Kreisstraße in Oerel das Fahrzeug einer Frau aus der Samtgemeinde Geestquelle angehalten. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Dame deutlich unter ...
>> mehr lesen

POL-ROW: ++Verkehrsunfall mit Fahrerflucht++ (Mo, 16 Jul 2018)
Rotenburg(W.) (ots) - ++Verkehrsunfall mit Fahrerflucht++ Ramshausen. In der Nacht zu Montag kam ein Fahrzeug in der Straße Zum Fuchsberg mehrfach von der Fahrbahn ab. Hierbei wurden ein Zaun und ein Leitpfosten beschädigt. Der oder die Beteiligte ...
>> mehr lesen

POL-ROW: ++Pkw ohne Zulassung++Fahren unter Drogeneinfluss++Diebstahl auf dem Campingplatz++Photovoltaikmodulen entwendet++ (Mo, 16 Jul 2018)
Rotenburg(W.) (ots) - ++Pkw war nicht zugelassen++ Rotenburg. Am Sonntagnachmittag wurde ein 50-jähriger Mann mit seinem Pkw VW von der Polizei in Rotenburg kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht zugelassen war und ...
>> mehr lesen

POL-ROW: Polizeieinsätze bei der Summer Sensation am Weichelsee in Rotenburg+++52jährige Radfahrerin aus Lamstedt bei Verkehrsunfall leicht verletzt; Polizei sucht Unfallfahrer (So, 15 Jul 2018)
Rotenburg Wümme (ots) - Polizeieinsätze bei der Summer Sensation am Weichelsee in Rotenburg Im Rahmen der Veranstaltung am Samstag Abend am Weichelsee in Rotenburg wurde die Polizei von den Sicherheitskräften über einen Fund von Betäubungsmitteln ...
>> mehr lesen

POL-ROW: # Schuhe entwendet # Pfanddiebstahl am Getränkehandel # Falscher Monteur entpuppt sich als Dieb # Handfeste Auseinandersetzung # Mit mehr als 2 Promille auf der Hansalinie # Zigarettendiebe gestellt (Sa, 14 Jul 2018)
LK Rotenburg (ots) - Schuhe entwendet Sittensen - Im Laufe des gestrigen Freitags, stellten Mitarbeiter eines Schuhfachgeschäftes in Sittensen wiederholt fest, dass einzelne Schuhe aus der Auslage des Verkaufsraumes verschwanden. Dabei fiel ihnen ...
>> mehr lesen

POL-ROW: Einbrecher hebeln Terrassentür auf (Fr, 13 Jul 2018)
Rotenburg (ots) - Einbrecher hebeln Terrassentür auf Rotenburg. In der Zeit von Dienstag dem 03.07.18 bis Donnerstag 12.07.18, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus Am Prüßenforth ein. Die Einbrecher versuchten zunächst ein Kellerfenster ...
>> mehr lesen

Fußball

Einer wie Robben: Darum jagt Bayern Wunderkind Davies (Di, 17 Jul 2018)
Knapp 30 Meter vor dem Tor bekommt Alphonso Davies den Ball. Nicht weniger als drei Gegenspieler liegen zwischen ihm und dem Tor. Mit Wucht, Wille und ein wenig Glück schüttelt er die ersten beiden zunächst ab und tankt sich bis an den Strafraum durch. Als er dort gestellt wird, bricht er ab, die beiden zuvor Ausgetanzten wittern noch einmal ihre Chance. Davies ist umringt, doch das hält ihn nicht auf. Mit links zieht er den Ball zurück und spitzelt ihn mit der Hacke zwischen zwei Verteidigern hindurch. Der Weg zum Tor ist frei. Mit links schlenzt er den Ball ins lange Eck. Traumtor! Es ist Davies' dritter Saisontreffer in der MLS. Der Kanadier ist gerade einmal 17 Jahre alt.   FC Bayern an Davies interessiert? Die Topklubs dieser Welt sollen heiß auf den als Wunderkind gepriesenen Youngster sein, nach Informationen der Marca ist unter ihnen auch der FC Bayern München. Holen die Münchner nach dem 18 Jahre alten US-Neuzugang Chris Richards vom FC Dallas das nächste Toptalent aus Übersee? "Er ist das größte kanadische Talent seit Jahrzehnten", schwärmt Matthias Hamann von Davies im Gespräch mit SPORT1. Hamann: Das sind Davies Stärken Der Ex-Profi und Bruder von Ex-Nationalspieler Didi Hamann muss es wissen. Als Chefscout für den US-Verband war er von 2012 bis 2017, unter anderem unter Nationaltrainer Jürgen Klinsmann, für das Scouting aller einheimischen Spieler zuständig – von der U16 bis zur A-Elf. Seit vergangenem Sommer beobachtet er den US-Markt und die englischen Ligen für Eintracht Frankfurt, verlängerte sein Engagement bei den Hessen vor kurzem bis 2019. Mehrere Male beobachtete Hamann Davies höchst selbst. Was ihn auszeichnet? "Er ist ein Flügelstürmer, der für sein Alter schon sehr weit ist. Der Junge traut sich was und ist schnell. Aufgrund seiner Physis drückst du den auch nicht so schnell weg", beschreibt ihn der 50-Jährige. Verbessern hingegen müsse sich der im Vorjahr eingebürgerte Kanadier im Umschaltspiel. Auch "seinen rechten Fuß muss er noch trainieren", stellt Hamann fest.  Hamann: Davies einer wie Robben Ihn selbst erinnert Davies an Bayern-Superstar Arjen Robben. Die Stärken des Holländers, also mit dem linken Fuß über rechts nach innen ziehen und den Torabschluss zu suchen, sei auch eine Stärke des Jungstars, der in einem Flüchtlingscamp in Ghana geboren wurde, als seine Eltern in Folge des Bürgerkriegs in Liberia nach Kanada emigrierten: "Seine Geschwindigkeit, seine Technik und sein Zug zum Tor machen ihn zur Waffe." Seitdem er 15 ist, misst sich Davies im Seniorenbereich, debütierte im gleichen Alter bereits in der dritthöchsten amerikanischen Spielkasse. Seine Bilanz in der laufenden Saison: 20 Spiele, drei Tore und sechs Assists.  Selbst für die Auswahl Kanadas lief er bereits sechs Mal auf, wurde beim Gold Cup 2017, der Kontinentalmeisterschaft in Nord-, Mittelamerika und der Karibik, mit drei Treffern Torschützenkönig. So teuer wäre Davies In Vancouver besitzt Davies noch einen Vertrag bis zum Ende des Jahres. Wie in der MLS nicht unüblich, besitzt sein Verein jedoch eine zweijährige Option. Wäre er denn einer für die Bayern? "Für ihn wäre das ein sehr großer Schritt. Er müsste gleichzeitig im Training lernen, wäre aber auch direkt gefordert, Leistung zu bringen. Daher täte ihm, für ein bis zwei Jahre, ein Zwischenschritt ganz gut”, glaubt Hamann und denkt dabei auch an Optionen wie Eintracht Frankfurt, die derzeit jedoch nicht an ihm dran sein sollen. Das Preisschild für Davies dürfte indes nicht klein sein. Hamann schätzt, dass das Offensiv-Talent bei einem vorzeitigen Wechsel bis zu 10 Millionen Euro Ablöse kosten könnte."Man hört, dass auch viele englische Teams an ihm dran sein sollen", sagt Hamann. Sogar Real Madrid soll laut Toronto Sun die Fühler nach Davies ausgestreckt haben. Einen 17 Jahre alten Robben-Nachfolger will sich eben niemand entgehen lassen.
>> mehr lesen

Rösler mit Malmö weiter - Nikosia scheitert (Di, 17 Jul 2018)
Der deutsche Trainer Uwe Rösler ist mit dem schwedischen Rekordmeister Malmö FF der Teilnahme an der kommenden Champions League einen Schritt näher gekommen. Die Mannschaft des 49-Jährigen machte im Rückspiel der ersten Qualifikationsrunde zur Königsklasse durch ein 2:0 (0:0) gegen den kosovarischen Meister KF Drita den Einzug in die zweite Ausscheidung perfekt. Das Hinspiel auf dem Balkan hatte Malmö 3:0 gewonnen.  Rösler, der vor Monatsfrist einen Vertrag bis 2020 beim Klub aus Schwedens drittgrößter Stadt unterschrieben hatte, trifft mit dem früheren Europapokalfinalisten nun auf den rumänischen Meister CFR Cluj. Überwindet das Team des früheren DDR-Auswahlspielers auch diese Hürde, fehlen Malmö nur noch Erfolge in der dritten Qualifikationsrunde sowie den Playoffs, um die Gruppenphase der Königsklasse zu erreichen. Nikosia blamiert sich Überraschend ausgeschieden ist dagegen APOEL Nikosia. Die Zyprer, die in der vergangenen Champions-League-Saison Borussia Dortmund in der Gruppenphase zwei Unentschieden abtrotzten, reichte gegen den litauischen Meister Suduva Marijampole ein 1:0-Heimsieg nicht zum Erreichen der nächste Runde. Das Hinspiel hatte das Team aus Litauen mit 3:1 gewonnen. Die Ergebnisse vom Dienstag:  HJK HELSINKI/FINNLAND - Vikingur Gota/Färöer (Hinspiel: 2:1) 3:1 FC Valletta/Malta - FK KUKESI/ALBANIEN (0:0) 1:1  APOEL Nikosia/Zypern - SUDUVA MARIJAMPOLE/LITAUEN (1:3) 1:0  MALMÖ FF/SCHWEDEN - KF Drita/Kosovo (3:0) 2:0  HAPOEL BE’ER SHEVA/ISRAEL - FC Flora Tallinn/Estland (4:1) 3:1 The New Saints/Wales - KF SHKENDIJA/EJR MAZEDONIEN (0:5) 4:0 VIDEOTON FC/UNGARN - F91 Düdelingen/Luxemburg (1:1) 2:1 (1:0) FK ROTER STERN BELGRAD/SERBIEN - FK Spartaks Jurmala/Lettland (0:0) 2:0  FC Crusaders/Nordirland - LUDOGOREZ RASGRAD/BULGARIEN (0:7) 0:2  LEGIA WARSCHAU - Cork City/Republik Irland (1:0) 3:0 Die Mannschaften in VERSALIEN haben sich für die 2. Qualifikationsrunde qualifiziert.
>> mehr lesen

Lange Zwangspause für Bayer-Stürmer (Di, 17 Jul 2018)
Stürmer Joel Pohjanpalo wird Bundesligist Bayer Leverkusen wegen einer Durchblutungsstörung im rechten Fußknochen monatelang fehlen. Das teilten die Rheinländer am Dienstagabend nach umfangreichen Untersuchungen des betroffenen Sprungbeins bei einem Spezialisten in München mit.  Laut Bayer muss Pohjanpalos Fuß zur Vermeidung eines drohenden Bruches vollkommen ruhig gestellt werden. Der Finne ist deswegen voraussichtlich die kommenden sechs Wochen auf Gehstützen angewiesen. Frühestens danach kann der 23-Jährige mit Reha-Maßnahmen beginnen. Die Durchblutungsstörung des in die Sprunggelenksgabel eingebetteten Sprungbeins hat den Knochen instabil werden lassen. Die Ursache für Pohjanpalos schmerzhafte Beschwerden ist noch unklar, zumal der Angreifer noch am vergangenen Sonntag ohne jegliche Probleme trainiert hatte und sich erst tags darauf wegen plötzlich aufgetretener Schmerzen in Leverkusens medizinischer Abteilung meldete.
>> mehr lesen

Götzes WM-Tor wird versteigert (Di, 17 Jul 2018)
Die Auktion für das Weltmeister-Tor aus dem Maracana-Stadion von Rio de Janeiro auf der Online-Auktions-Plattform Ebay läuft noch bis kommenden Donnerstag. Die Versteigerung stand am Montagabend bei 149 Geboten und einem Preis von 20.150 Euro (Hier geht es zur Versteigerung). Es ist das Original-Tor aus Rio, in das WM-Held Mario Götze im Finale 2014 in der 113. Minute zum 1:0-Sieg gegen Argentinien traf. Der Erlös der Auktion, die am 19. Juli endet, fließt zu 100 Prozent an die Bild-Kinderhilfsorganisation "Ein Herz für Kinder", zweckgebunden für Projekte in Brasilien. Das Tor stand bei allen deutschen WM-Vorrundenspielen in Russland auf der Berliner Fanmeile. Fußballbegeisterte konnten dort die entscheidende Szene des Finales nachspielen und sich mit dem Tor fotografieren lassen.
>> mehr lesen

Keine Flaute nach der WM! Diese Highlights bietet der Sommer (Di, 17 Jul 2018)
40 Tage liegen zwischen WM-Finale und Bundesliga-Auftakt - also genau die Dauer der Fastenzeit. Ein Grund, abstinent vom Fußball zu leben, ist das aber noch lange nicht. Denn: Bis zum Spiel zwischen Meister FC Bayern und Hoffenheim  am 24. August stehen bereits einige richtig interessante Begegnungen an (SERVICE: Der Bundesliga-Spielplan). SPORT1 zeigt den Sommer-Fahrplan. International Champions Cup Los geht's bereits am Samstag, den 21. Juli, mit dem International Champions Cup - unter anderem mit den Duellen FC Bayern - Paris Saint-Germain, Borussia Dortmund - Manchester City  und Manchester United - FC Liverpool. Auch Juventus Turin, der neue Klub von Weltfußballer Cristiano Ronaldo, ist mit von der Partie und bekommt es unter anderem mit den Münchnern zu tun. SPORT1überträgt zwölf Partien des ICC live im Free-TV. Europa-League-Qualifikation Als Tabellensechster der vergangenen Bundesliga-Saison muss RB Leipzig in den sauren Apfel der Europa-League-Qualifikation beißen. In der 2. Runde treffen die Sachsen auf den Gewinner des Duells zwischen BK Häcken aus Schweden und dem lettischen Vertreter FK Liepaja. Das Hinspiel haben die Schweden bei Liepaia schon mit 3:0 gewonnen, am 19. Juli wird das Rückspiel ausgetragen. Leipzig steigt dann - wahrscheinlich gegen Häcken - am 26. Juli und 1. August in der zweiten Quali-Runde ein. Die dritte Runde stünde dann am 9. und 16. August an, die Playoffs am 23. und 30. August. U19-EM Bei der U19-Europameisterschaft in Finnland treffen die größten Talente des Kontinents aufeinander. Am 26. Juli gehen die Halbfinals über die Bühne, drei Tage später steht das Endspiel an. Die drei Partien gibt es live im Free-TV auf SPORT1, die Partien bis dahin auf SPORT1+. Regionalliga Schon drei Tage vor dem WM-Finale rollte der Ball in der Regionalliga Bayern wieder - und Titelanwärter FC Bayern II feierte einen 5:1-Auftaktsieg gegen Eichstätt. Gelingt nach dem Aufstieg des TSV 1860 gleich dem nächsten Münchener Klub der Marsch in die Dritte Liga? SPORT1 zeigt unter anderem die Partie Schalding-Heining - Burghausen (am 29. Juli LIVE im Free-TV). 3. Liga Seit der Einführung zur Saison 2008/09 war die 3. Liga nie so namhaft besetzt wie jetzt. Mit Klubs wie Kaiserslautern, 1860 München, Eintracht Braunschweig, Karlsruhe und Hansa Rostock mischen viele ehemalige Bundesligisten mit. Schon am ersten Spieltag (27. bis 30. Juli) kommt es zu den Krachern Braunschweig - Karlsruhe und Kaiserslautern - 1860 München. 2. Bundesliga Ähnlich hochklassig dürfte es in der 2. Bundesliga zugehen. Die beiden Absteiger Hamburg  und Köln werden im Aufstiegsrennen sicher ein Wörtchen mitreden - und für jede Menge Zuschauer in den Stadien sorgen. Los geht's am ersten August-Wochenende (3. bis 6. August). Der HSV bekommt es dann mit Holstein Kiel zu tun, Bochum empfängt den 1. FC Köln. Supercup-Spiele Das Duell zwischen Meister und Pokalsieger ist nicht nur in der Bundesliga längst zur Tradition geworden. Dort fordert Niko Kovac mit dem FC Bayern seinen Ex-Klub Frankfurt  (12. August). In Frankreich trifft Paris auf Monaco (4. August), Sevilla bekommt es mit Barcelona  zu tun, in Italien spielt Juventus gegen den AC Mailand (beide am 12. August). In England spielen Chelsea und Manchester City um den Community Shield (5. August). Im UEFA-Supercup steigt das Derby zwischen Champions-League-Sieger Real und Europa-League-Gewinner Atletico Madrid (15. August). Europas Top-Ligen Ab August rollt in England, Frankreich (jeweils 10. bis 12. August), Italien und Spanien (jeweils 18. bis 20. August) wieder der Ball. In der Premier League kommt es direkt zum Kracher zwischen Meister Manchester City und dem FC Arsenal mit dem neuen Trainer Unai Emery. DFB-Pokal Eine Woche vor dem Bundesliga-Start wird es für die Vereine aus dem Oberhaus bereits ernst. Meister FC Bayern ist beispielsweise beim SV Drochtersen/Assel zu Gast, Borussia Dortmund bei Greuther Fürth und Schalke in Schweinfurt. Kaiserslautern erwartet die TSG Hoffenheim. Bundesliga Die deutschen Fußball-Fans haben sich den 24. August rot im Kalender angestrichen. Dann eröffnet der FC Bayern die Saison gegen die TSG Hoffenheim. Am Samstagabend empfängt GladbachBayer Leverkusen und einen Tag später kommt es direkt zum Kracher zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig. Das geht ja gut los!
>> mehr lesen