Presseportal.de - Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Zeugenaufruf zum schweren Verkehrsunfall vom Freitag (So, 18 Nov 2018)
Eversen, B 215 (ots) - Am Freitag, 16.11.2018, gegen 17:50 h kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 215, Kreuzung Eversen. Ein 64-jähriger aus Pkw-Führer aus Visselhövede befuhr in Eversen die Dorfstraße und kreuzte die B 215 in Richtung ...
>> mehr lesen

POL-ROW: Unfall mit mehreren Verletzten auf der Bundesstraße 440 (Sun, 18 Nov 2018)
Bothel (ots) - Am Sonntag Morgen kam es auf der B 440 im Kreuzungsbereich zur K 209 nach Bothel zu einem Verkehrsunfall. Ein 42-Jähriger wollte mit seinem Ford Focus von der Bundesstraße links nach Bothel abbiegen und übersah aufgrund der ...
>> mehr lesen

POL-ROW: ++ Radfahrer nach Unfallflucht verletzt - Polizei sucht Zeugen ++ (Fri, 16 Nov 2018)
Rotenburg (ots) - Radfahrer nach Unfallflucht verletzt - Polizei sucht Zeugen Sittensen. Nach einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagabend in der Hamburger Straße ereignet hat, suchen die Unfallermittler der Sittensener Polizei nach möglichen ...
>> mehr lesen

POL-ROW: ++ Lehrerin im Schulbus verletzt ++ Kettensäge aus Auto gestohlen ++ Gefälschter Führerschein ++ (Fri, 16 Nov 2018)
Rotenburg (ots) - Lehrerin im Schulbus verletzt Brillit. Bei einem plötzlichen Bremsmanöver in einem Schulbus ist am Mittwochmittag eine 60-jährige Lehrerin der Grundschule Klenkendorfer Mühle verletzt worden. Der Bus war gegen 13 Uhr auf dem Weg ...
>> mehr lesen

POL-ROW: ++ Einbrecher kommen in der Dämmerung ++ Zwei Menschen bei Wildunfall verletzt ++ Taschendieb in der Fußgängerzone ++ Zwei Einbrüche im Stadtgebiet ++ Junger Fahrer unter Drogenverdacht ++ (Thu, 15 Nov 2018)
Rotenburg (ots) - Einbrecher kommen in der Dämmerung Sittensen. Vermutlich zur Dämmerungszeit ist es am Mittwoch im Ortskern zu zwei Wohnungseinbrüchen gekommen. Zwischen 10 Uhr und 19.30 Uhr hebelten unbekannte Täter der Terrassentür eines ...
>> mehr lesen

POL-ROW: ++ Zeuge verhindert Klemmbretttrick ++ Autofahrer unter Drogenverdacht ++ Fußgänger am Kreisel angefahren - Verursacher haut ab ++ Auffahrunfall mit zwei Verletzten ++ (Wed, 14 Nov 2018)
Rotenburg (ots) - Zeuge verhindert Klemmbretttrick Rotenburg. Ein aufmerksamer Zeuge hat am Dienstagvormittag vor einem Einkaufsmarkt an der Harburger Straße einen falschen Spendensammler geschnappt und der Polizei übergeben. Der 41-jährige Rumäne ...
>> mehr lesen

Fußball

Denkwürdige Aufholjagd: Schweiz schießt Belgien ab (Sun, 18 Nov 2018)
Die Fußball-Nationalmannschaft der Schweiz hat nach einem denkwürdigen Gruppenfinale das Finalturnier der Nations League erreicht. Die Eidgenossen setzten sich zum Abschluss der Staffel A2 in Luzern nach einem 0:2-Rückstand noch mit 5:2 (3:2) gegen den WM-Dritten Belgien durch und sicherten sich dadurch ein Ticket für das Finalturnier im kommenden Sommer in Portugal (5. bis 9. Juni). Thorgen Hazard mit einem Doppelpack (2., 17.) hatte die Belgier frühzeitig mit 2:0 in Front gebracht. Der ehemalige Wolfsburger Ricardo Rodriguez per Foulelfmeter (26.) und der Ex-Frankfurter Haris Seferovic mit einem Doppelpack (31., 44.) drehten aber noch vor der Pause die Partie.  Der Gladbacher Nico Elvedi (62.) und Seferovic (84.) sicherte die Fahrkarte nach Portugal für die Gastgeber, die sich aufgrund der besser Tordifferenz im direkten Vergleich mit den punktgleichen Belgiern durchsetzten. Schweiz dreht Spiel gegen Belgien Der Weltranglistenerste erwischte in Luzern einen Traumstart. Der Gladbacher Thorgan Hazard nutzte bereits nach 100 Sekunden einen Fehler seines Vereinskollegen Elvedi und überwand dann noch Borussen-Torwart Yann Sommer im Schweizer Kasten. Eine Viertelstunde später ließ Thorgan Hazard, der in der Liga bislang schon siebenmal getroffen hat, Sommer erneut keine Chance. Ebenso wie der Gladbacher Torjäger stand im Dortmunder Axel Witsel ein weiterer Bundesliga-Legionär in der Startelf der Gäste, die nach dem Anschlusstreffer stärker wurden. Seferovic nutzte fünf Minuten später ein präzises Zuspiel des früheren Bayern-Stars Xherdan Shaqiri zum Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten, in dem Seferovic kurz vor der Pause erneut traf. Elvedi machte dann seinen Fehler mit dem umjubelten vierten Treffer für die Hausherren wieder gut, ehe Seferovic seine starke Leistung mit seinem dritten Treffer krönte. Island stand zuvor in dieser Gruppe als Absteiger in die B-Liga fest.
>> mehr lesen

Nations League: Diese Auf- und Absteiger stehen schon fest (Sun, 18 Nov 2018)
Die Auf- und Absteiger zum Durchklicken: Die Vorrunde in der Nations League neigt sich dem Ende entgegen und es stehen schon fast alle Auf- und Absteiger fest. (Service: Tabellen der Nations League) Am Freitag besiegelte die Niederlande mit ihrem Sieg über Weltmeister Frankreich den Abstieg von Deutschland aus der Liga A. Löws Team ist aber in guter Gesellschaft: Auch Vizeweltmeister Kroatien steigt nach einer dramatischen 1:2-Niederlage in England ab. Am Donnerstag löste Bosnien-Herzegowina das Ticket für die Liga A. Gegen Österreich reichte den Bosniern dabei ein torloses Remis. Auch Finnland reichte eine knappe Niederlage gegen Griechenland für den vorzeitigen Aufstieg in Liga B. Die Türken müssen sich nach einer 0:1-Niederlage am Samstag in Schweden aus der Liga B verabschieden. SPORT1 gibt einen Überblick, welche Team bereits sicher auf- oder abgestiegen sind. (Service: Ergebnisse und Spielplan der Nations League) ANZEIGE: Die UEFA Nations League live bei DAZN - jetzt Gratis-Monat sichern!  Aufsteiger: Bosnien-Herzegowina (Von Liga B in Liga A) Dänemark (Von Liga B in Liga A) Ukraine (Von Liga B in Liga A) Finnland (Von Liga C in Liga B) Weißrussland (Von Liga D in Liga C) Georgien (Von Liga D in Liga C) Absteiger:  Deutschland (Von Liga A in Liga B) Kroatien (Von Liga A in Liga B) Island (Von Liga A in Liga B) Polen (Von Liga A in Liga B) Irland (Von Liga B in Liga C) Nordirland (Von Liga B in Liga C) Türkei (Von Liga B in Liga C) Estland (Von Liga C in Liga D) Slowenien (Von Liga C in Liga D) Litauen (Von Liga C in Liga D) Qualifiziert für Finalturnier: Portugal England Schweiz Gesamttabelle Liga A: Die besten zehn der Liga A sind jeweils als Gruppenköpfe bei der Auslosung der EM-Quali-Gruppen gesetzt. Die schlechtesten beiden Teams rutschen in Lostopf 2 und müssen somit stärkere Gegner fürchten. (Platz/Team/Spiele/Tore/Punkte) 1. Schweiz 4 /14:5 / 9 2. Belgien 4 / 9:6 / 9 3. Portugal 3 / 4:2 / 7 4. England 4 / 6:5 / 7 5. Frankreich 4 / 4:4 / 7 6. Spanien 4 / 12:7 / 6 7. Niederlande 3 / 6:2 / 6 8. Italien 4 / 2:2 / 5 9. Kroatien 4 / 4:10 / 4 10. Polen 3 / 3:5 / 1 11. Deutschland 3 / 1:5 / 1 12. Island 4 / 1:13 / 0
>> mehr lesen

Maulwurf bei Bayern: Robben ist bedient (Sun, 18 Nov 2018)
Der FC Bayern und die Schwächephase in der Bundesliga.  Sieben Punkte liegt der Rekordmeister inzwischen schon hinter Borussia Dortmund zurück. In dieser Saison dürfte es deutlich schwieriger werden, die Meisterschaft zu holen - so viel steht wohl jetzt schon fest. Geht es nach Arjen Robben, dann kommen die Münchner dafür derzeit gar nicht in Frage.  Robben: Bayern nicht gut genug für Titel In einer aufgezeichneten Sendung des Sportschau Clubs, die am Montagabend ausgestrahlt wird, sagte der Niederländer: "Wir dürfen gar nicht von Titeln reden, weil im Moment sind wir dafür nicht gut genug - so realistisch muss man auch sein." Ein bemerkenswertes Bekenntnis für einen Spieler, der die Liga in den vergangenen sechs Jahren mit seiner Mannschaft beherrscht hat.  Ein Grund, warum es in diesem Jahr nicht so läuft, könnten auch die vielen Störgeräusche rund um die Mannschaft sein. Zuletzt waren immer wieder Interna aus der Kabine in die Öffentlichkeit gelangt. Ein Umstand, der auch Robben stört.  "Ich bin jetzt in der zehnten Saison bei Bayern und weiß nicht, ob ich es so schon einmal erlebt habe", sagte er. "Jeden Tag kommt etwas Neues heraus. Es geht gar nicht mehr um Fußball, sondern nur noch um Nebensachen."
>> mehr lesen

DFB-Ikone: Guardiola schuld an deutscher Misere (Sun, 18 Nov 2018)
Der frühere Fußball-Europameister Hans-Peter Briegel macht die aktuelle Schwächephase der deutschen Nationalmannschaft an Pep Guardiola fest.  Im Interview mit der italienischen Tageszeitung Repubblica kritisierte Briegel: "Einem einfachen Grundsatz folgen wir nicht mehr: Dass im Fußball das Ergebnis wichtiger ist als die Spielkontrolle. Seit Guardiola zu Bayern gekommen ist, hat sich etwas verändert." Guardiola hatte von 2013 bis 2016 als Trainer beim Rekordmeister gearbeitet und auf starken Ballbesitzfußball gesetzt. Die Spielweise wurde von vielen Mannschaften in Europa adaptiert - inklusive der deutschen Nationalmannschaft.  Im Sommer 2018 scheiterten das DFB-Team und andere Top-Nationen wie Spanien bei der WM in Russland dann vorzeitig.  Briegel: Ballbesitz nicht mehr ausreichend für Erfolg "Wir hatten den Eindruck, dass 75 Prozent Ballbesitz nötig wären, um zu gewinnen. Aber nur die Kontrolle über den Ball zu haben, ist nicht genug, um ein gutes Ergebnis zu erzielen", monierte Briegel.  Nach dem WM-Debakel ist Deutschland in der Nations League aus Gruppe A abgestiegen. Andere Nationen haben den Weltmeister von 2014 nicht nur eingeholt, sie haben ihn überholt. "Die jüngste Geschichte und auch der Weltmeister Frankreich haben gezeigt, dass man auch gewinnen kann, wenn man dem Gegner den Ball überlässt und selbst nur 50 Prozent Ballbesitz hat", befand Briegel. 
>> mehr lesen

Abreise vom Nationalteam: Lewandowski am Knie verletzt (Sun, 18 Nov 2018)
Neue Personalsorgen für den FC Bayern.  Stürmer Robert Lewandowski hat sich bei der Nationalmannschaft am Knie verletzt und ist vorzeitig abgereist.  Lewandowski muss mit Training aussetzen Der polnische Verband gab am Sonntag auf seiner Webseite bekannt, dass Lewandowski drei bis viert Tage mit dem Training aussetzen müsse. "Er leidet an einer kleinen Knieverletzung, die den Kapitän bereits seit ein paar Tagen stört", hieß es dort. Beim 0:1 gegen Tschechien hatte der Angreifer noch die vollen 90 Minuten bestritten. Zum Abschluss der Gruppenphase der Nations League wird er am Diesntag gegen Portugal (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) ausfallen.  Sollte es tatsächlich nur bei ein paar Tagen Trainingspause bleiben, besteht Hoffnung, dass Lewandowski am kommenden Samstag beim Bundesliga-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) wieder für Bayern auflaufen kann. 
>> mehr lesen